Konzertabend mit dem Ramal Ensemble am 13. April

Syrisch-orientalischer Konzertabend mit dem Ramal Ensemble

Am 13. April 2019 um 20 Uhr ist das syrische Ramal Ensemble im Nachbarschaftstreff des Olof-Palme-Zentrums mit seinem neuem Programm live zu erleben.

Im Konzert präsentiert das 2017 gegründete Quartett neben traditioneller syrisch-orientalischer Musik auch eigene Werke, in denen die vier Musiker auf höchst virtuose Weise Stilelemente der europäischen Klassik mit traditionellen syrisch-orientalischen Musikformen verbinden. Das Publikum erwartet ein syrisch-orientalisches Klangerlebnis der besonderen Art!

Bis zum Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs studierten die vier professionellen syrischen Musiker an der Musikhochschule in Damaskus. Heute leben sie in Berlin, wo sie ihre Studien der klassischen europäischen Musik u.a. an der renommierten Barenboim-Said-Akademie fortsetzen. Dem von KulturLeben Berlin veranstalteten Konzert-Debut des Ramal Ensembles im Dezember 2017 folgten Auftritte in Deutschland und ganz Europa.

Ramal Ensemble:

Saleh Katbeh (Oud)
Yazan Alsabbagh (Klarinette)
Basilius Alawad (Cello)
Elias Aboud (Percussion)


Syrisch-orientalischer Konzertabend mit dem Ramal Ensemble
Samstag, 13. April 2019, 20 Uhr

Nachbarschaftshaus Olof-Palme-Zentrum
Demminer Str. 28
13355 Berlin-Wedding

Das Olof-Palme-Zentrum ist barrierefrei. Anmeldung erbeten unter presse@kulturleben-berlin.de


Mit freundlicher Unterstützung von

     

 

Schrift
Farben